Tanken 2.0: Bezahlt die Tankrechnung direkt vom Auto aus

total_header_thumbnail
In Berlin machen wir euch das Tanken jetzt noch einfacher! An allen TOTAL-Tankstellen im Berliner Geschäftsgebiet könnt ihr die Rechnung ab sofort von eurem BMW oder MINI aus bezahlen und spart euch den Weg zur Kasse. Dazu kommunizieren unsere DriveNow Fahrzeuge über das Fahrzeugdisplay direkt mit dem Kassensystem der Tankstelle und rechnen die Tankfüllung automatisch ab.

Wie ihr direkt aus dem Fahrzeug aus bezahlen könnt, erklären wir euch hier:

Wenn Ihr tanken wollt und euch das Display auf einen niedrigen Tankstand hinweist, zeigt euch das Navigationssystem im Auto die teilnehmenden TOTAL-Tankstellen in der Nähe an und führt euch dort hin.

neu1


1. Tankvorgang starten
Nachdem ihr das Auto an einer Zapfsäule abgestellt habt, startet ihr über das Dialogfenster im Fahrzeugdisplay wie gewohnt den Tankvorgang. Wie an jeder anderen Tankstelle auch, könnt ihr den „Total“ Tankvorgang über „Tanken“ starten.

 

 

neu2
2. Tanken beenden

Sobald ihr das Auto aufgetankt habt, bestätigt ihr das Tankende auf dem Dialogfenster.

Für euch zu Info: Wenn ihr den Vorgang bestätigt habt, könnt ihr den Motor nicht mehr starten bis der Tankvorgang abgeschlossen ist.

 

neu3
3. Nummer der Zapfsäule eingeben

Anschließend gebt ihr einfach die Nummer eurer Zapfsäule ein. Vom Auto werden die Details  zur Abrechnung automatisch an TOTAL geschickt.

 

 

 

neu4
4. Bitte warten

Der Kassierer eurer Tankstelle bestätigt die Abrechnung und gibt die Zapfsäule wieder frei.

 

 

 

neu5
5. Gute Fahrt

Der Tankvorgang ist damit abgeschlossen und von DriveNow bezahlt. Ihr könnt den Motor eures BMW oder MINI wieder starten und weiter geht’s!

 

 

 

Das neue System der digitalen Tankkarte steht euch zunächst in Berlin zur Verfügung. Wir wollen diesen Service aber nach der Pilotphase auch in die anderen deutschen DriveNow Städte bringen.

Und auch hier lohnt sich das Tanken jetzt noch mehr: Statt wie bisher mit 20 belohnen wir euch ab sofort mit 30 Freiminuten, die unbegrenzt gültig sind.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Tanken!

28 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

28 Gedanken zu „Tanken 2.0: Bezahlt die Tankrechnung direkt vom Auto aus

  1. Bin ja nicht immer ein Freund von SmartAutos, SmartGeräten usw. Das ist aber eine wirklich gute Sache. Die Tankstellen wird es auf Sicht nerven, da dann keine Snacks mehr verkauft werden.

  2. Toll, das nenn ich mal Innovativ dann entfällt endlich die lästige sucherei nach der Tankkarte und die typische Fehlermeldung, dass die Tankkarte fehlt beim beenden des Mietvorganges. Toll toll und die dreißig minuten Bonus sind dann endlich auch ein Anreiz das mal auszuprobieren 👍

  3. Eine spannende Funktion – die leider den Mitarbeiter in der Tankstelle um so mehr zum Roboter degradiert. Der Kunde sitzt im Auto (voller Ungeduld, die schnell entsteht, nach eigener Erfahrung), der Kassierer kommuniziert nur noch mit der Kasse.

    Hier hätte man den Schritt weiter denken können, den Tankvorgang komplett zu automatisieren. Das Auto weiß eh, dass es an der Tankstelle steht, die Säulennummer kann ich so oder so eingeben, und ob [genug] Benzin im Tank gelandet ist, kann das Auto auch herausfinden.

    Beschleunigter Vorgang für den Kunden (insbesondere, wenn es an der Kasse nicht klappt wie bei einem meiner bisher 2 Versuche) – und das Tankstellenpersonal kann sich mit den „echten“ Kunden beschäftigen 🙂

    Dennoch muss man einfach sagen: das ist sehr innovativ und zeigt, dass man sich bei DriveNow Gedanken über die Carsharing-Praxis macht! Großes Lob!

    Oliver

    1. Hallo Stephan,

      ELAN-Tankstellen haben teilweise auch das Bezahlsystem integriert. Dies wird dir dann direkt im Fahrzeug angezeigt.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

    1. Hallo Krömer,

      von DriveNow bekommst du keinen Beleg dafür. Schau bitte auf den Tankdeckel, ob du Benzin oder Diesel tanken musst. 🙂

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  4. Sehr gute Idee,

    werde ich beim nächsten Mal gleich mal ausprobieren.

    Schönen Nikolaus und eine schöne Adventszeit

    B. Stern

    1. Hallo Frank,

      dieses neue Bezahlsystem funktioniert bei allen Total-Tankstellen innerhalb unseres Geschäftsgebietes.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  5. Heute das erste Mal genutzt, leider hat der Zahlvorgang nicht funktioniert und der Chef musste erst anrücken (Stornoschlüssel? ;)), damit ich schlussendlich per Tankkarte zahlen konnte. Ich hoffe die Kinderkrankheiten werden noch ausgemerzt, tolle Idee ansonsten.

  6. Bei 4 von Versuchen war der Tankwart/ die Kassiererin nicht in den Lage den Prozess zu beenden, sprich den Tankvorgang abzurechnen. Es endete jedesmal nach langem Warten mit einer Fehlermeldung und dem „normalen“ Besuch an der Kasse.. Ein junger Tankwart stand sogar so unter Druck, dass er mir ständig erzählte er müsse nur noch einen anderen Kunden vorher abrechnen, obwohl er im Hintergrund verzweifelt versuchte irgendwen am Tel. zu erreichen, der ihm erklärt was er zu machen hat. Nach 15! Minuten ungeklärter Warterei half dann nur noch der Anruf bei DriveNow (man kann ja nicht einfach wegfahren nach dem unbezahlten Tanken). Bis auf die 15 Minuten wurden jedes Mal auch auch die Warteminuten wegen der Unzulänglichkeit der Kassierer/innen als Fahrzeit abgerechnet. Während man im Auto auf das Display starrt und auf die Bestätigung der Abrechnung wartet – um dann schlussendlich eine Fehlermeldung zu erhalten – weiss man ja nicht was drinnen vor sich geht. Man sieht oder merkt nicht ob man sich drinnen überhaupt um den Tankvorgang kümmert oder verzweifelt in einem Manual blättert um einen Eingabecode zu finden – oder sowas. Direkt persönlich an der Kasse kann man das besser erfassen. Nicht nur dass einem Zeit auf diese Weise weggenommen wird, es wird auch noch als Fahrzeit berechnet. Es sollte fairer Weise wenigsten kostenlos sein, dieses Warten im Auto – vor allem wenn es dann im Nachhinein nicht erfolgreich ist und man sowieso zur Kasse muss.

  7. Das mit dem bezahlen aus dem Auto heraus ist grundsätzlich eine wirklich gute Idee. Leider musste ich persönlich die Erfahrung machen, das das System noch nicht ausgereift scheint. Ich nutze nahezu täglich DriveNow und tanke demnach auch öfter mal und muss sagen das das bezahlen aus dem Auto heraus in 7 von 10 Fällen leider nicht funktioniert. Es dauert alles länger und muss mich gezwungenermaßen länger an der Tankstelle aufhalten bis ich dann schlussendlich auch mit der Tankkarte bezahlen kann.