Servus München! Das ist das Münchner Geschäftsgebiet

160602 GG München BlVon Untergiesing im Süden bis Milbertshofen im Norden und jetzt auch von Pasing im Westen bis Berg am Laim im Osten – das ist unser Geschäftsgebiet in München.
Hier könnt ihr jederzeit flexibel unsere BMW und MINI buchen und auch wieder abstellen – ganz einfach und ohne Parkgebühren.

Update:
Das Münchner Geschäftsgebiet wird wieder etwas größer: Ab dem 10. Oktober kommen einige Gebiete in Freimann, Obersendling und am Westpark dazu. So könnt ihr euren BMW oder MINI in Zukunft beispielsweise entlang der Freisinger Landstraße, an der U-Bahn-Haltestelle Holzapfelkreuth oder an der S-Bahn-Haltestelle München-Mittersendling ganz bequem an- und abmieten.

Parken jetzt auch im Herzen Münchens und in Anwohnerzonen möglich:
Ab dem 1. April 2016 könnt ihr endlich auch auf allen öffentlichen Parkplätzen in der gesamten Altstadt und rund um den Hauptbahnhof euer DriveNow Auto abstellen. Weitere Parkmöglichkeiten habt ihr außerdem in allen Gebieten, die bislang reine Anwohnerzonen waren. Das ist das Ergebnis zahlreicher Maßnahmen, mit denen die Stadt München die Entwicklung von Carsharing unterstützen möchte. Die neuen Parkregelungen gelten für alle Carsharing-Anbieter in der Landeshauptstadt.

Weitere „Parkinseln“:
Neben unserem Kern-Geschäftsgebiet haben wir für euch an wichtigen Standorten „Inseln“ eingerichtet, auf denen es möglich ist, die DriveNow Autos abzustellen. Dazu gehören die Bundeswehr Uni in Neubiberg und das Gewerbegebiet zwischen Otto-Hahn-Ring und Carl-Wery-Straße nördlich davon. Auch an der Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig könnt ihr unsere DriveNow Fahrzeuge entspannt abstellen und auch buchen.

Für alle Studenten:
Damit ihr flexibel und entspannt zu euren Vorlesungen gelangt, könnt ihr am Business Campus Garching und an den LMU Standorten Martiensried und Großhadern die DriveNow Autos anmieten.

Die aktuellste Übersicht erhaltet ihr immer auf unserer Website – dort wählt ihr einfach in der Kartenansicht die Option „Geschäftsgebiet“ auf Karte anzeigen aus.

Vui Spaß beim Umanandafahrn im erweiterten Geschäftsgebiet!

Euer DriveNow Team

198 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

198 Gedanken zu „Servus München! Das ist das Münchner Geschäftsgebiet

    1. Genau! Super, dass ihr das Geschäftsgebiet erweitert, aber das Pasing mit ICE-Bahnhof, Arcaden, größter Stadtteil im Westen Münchens nicht dabei ist, ist schwach. Zu wenig Nachfrage? Naja, das könnte ein Henne-Ei-Problem sein. Macht doch wenigstens mal ne Testphase!
      Grüße
      Tobi

      1. Hallo Tobi,

        danke für dein Feedback.

        Wir nehmen deinen Vorschlag gern mit auf und werden diesen in unserer nächsten Diskussionsrunde besprechen.

        Viele Grüße
        Dein DriveNow-Team

      2. Untermenzing, Allach, Karlsfeld wäre auch von Vorteil mit in deas Geschäftsgebiet mit einbeziehen. Zumindestens eine Testphase zu erproben.

    2. Obermenzing mit in das Einzugsgebiet nehmen wäre bestimmt für viele interessant. Auch alles nördlich der Wotanstraße hin zu zur Nymphenburger Schlossmauer. Natürlich wohnen dort Familien die mehr als ein Auto haben, doch es geht doch in erster Linie um diejenigen, die kein Auto haben und Euch nützen. Abgesehen davon ist es Werbung“: in einem viel motorisierten Gegend ein DN-Auto zu sehen, sich überlegen anstatt sein eigenes Auto zu nützen Euern Service in Anspruch zu nehmen. Generiert bestimmt einige Neukunden.
      Habe in beiden genannten Gebieten Familie wohnen und es ist nicht prickelnd, entweder bis Pasing fahren und dann den Bus gen Obermenzing nzu ehmen, wahlweise das Auto an der Wotanstraße abzustellen und tief ins Wohngebiet an der Schlossmauer zu laufen. Macht keinen Sinn. Da kann ich gleich auf den MVV zurück greifen, der kostet mich nichts, denn die Monatsmarke habe ich ohnehin.

  1. Schön wär’s! … Bin als Erstkunde gerade am Flughafen angekommen und finde dort 0 (in Worten Null) Fahrzeuge vor. Am Flughafen… Ich bin erst mal bedient und sitze im Taxi, ihr Profis. Das war’s für mich mit „Does not Drive“. Tolle Leistung!

    1. Jetz mal ehrlich, wenn Du unbedingt ein Auto haben musst, dann Miete oder Kauf doch eins. Ist halt teuerer als Car-Sharing, aber alles hat Vor- und Nachteile. Und als DriveNow Kunde bekommst Du auch Sonderrabatt bei Sixt.

  2. Bitte unbedingt Pasing mit aufnehmen. Wohne jetzt seit 2 Monaten hier und war völlig überrascht, dass DN hier nicht vertreten ist. Nutze daher immer Car2Go, da deren Geschäftsgebiet den Münchner Westen sinnvollerweise mit einschließt. Das hier genügend Nachfrage ist sehe ich daran, wie schnelle die Smarties immer weg sind.

    Also, es wird Zeit für Pasing. Danke!

  3. Bitte generell mehr Stadtrandgebiete aufnehmen! Pasing ist längst überfällig aber z.B. auch Harlaching, Fasangarten usw. Wohne in der Isarvorstadt und würde gerne DN nutzen, um Freunde am Stadtrand zu besuchen. In der Innenstadt ist es nämlich witzlos, da keine Parkplätze zu finden sind. Da ist man Fahrrad und ÖPNV viel schneller. „Muss“ so oft car2go nehmen, weil man damit in der Regel weiter rausfahren kann. Deren Autos sind aber nicht annähernd so angenehm.

  4. Hallo,

    ehrlich gesagt ist es mir jetzt schon 3 x an einem Sonntag passiert, dass es am Flughafen München kein Auto mehr gab. Das ist sehr ärgerlich und für mich nicht nachvollziehbar. Ich musste mich deshalb jetzt auch noch bei der Konkurrenz anmelden und entdecke diese dadurch gerade. Wenn ich am Flughafen ankomme und keinen Wagen vorfinde, bricht das ganze Konzept in sich zusammen.

    Ich bin ein großer Fan von euch und würde mich daher sehr freuen, wenn ihr diesen Engpass behebt.

    Viele Grüße

    Tom

    1. Hallo DN-Team,

      das Thema mit dem Geschäftsgebiet kann ich als Pasinger nur unterstützen. Da wird es höchste Zeit dass Ihr mit Eurer guten Idee weiterdenkt. Car2go, das ich derzeit sehr intensiv nutze ist da – wie auch international – deutlich weiter.

      Die Verfügbarkeit am Flughafen ist zwar ärgerlich aber da helfen Alternativen halt schon weiter.
      Da gibt es eben Noch Raum für Verbesserung.
      Grüße
      Karlheinz

    2. ..aktuell stehen >150 Fahrzeuge am Flughafen und dafür bekommt man nur sehr schwer einen Wagen in der Stadt. Ist hierfür eine Lösung geplant wie die Fahrzeuge künftig wieder besser auf die Stadt (und dem Flughafen) verteilt werden?

      Grüße
      Davina

  5. Servus Team,
    bitte nutzt Eure Kontakte und macht Druck damit die Altstadt endlich DN Gebiet wird!
    Jeder Held mit 5 Meter SUV und 3 Buchstaben am Kennzeichen macht sich auf der Maxi wichtig und Car-Sharing wird ausgebremst!? Geht gar nicht! Weder cool, noch vernünftig, oder nachhaltig.

  6. Hallo DriveNow Team,

    Ist es möglich, dass ich ein gemietetes Auto in Riem abstelle und die Buchung beende? Habe dort schon öfter mal ein Auto gesehen und bin mir jetzt nicht sicher, ob das schon Geschäftsgebiet von euch ist.

    Grüße

    1. Hallo Lisa,

      der Ort „Riem“ gehört leider nicht zu unserem Geschäftsgebiet. Den Mietvertrag kannst du dort also nicht beenden. Aber den Parkmodus für 15 Ct/Min ist natürlich weiterhin deutschlandweit nutzbar.

      Viele Grüße und schöne Weihnachten
      Dein DriveNow-Team

  7. München hört im Westen ja nicht in Laim auf – Pasing und Obermenzing sind schmerzhafte Lücken in eurem Geschäftsgebiet.

  8. Leider ist car2go Euch an vielen für mich wichtigen Stellen voraus. In Johanneskirchen/Daglfing bis zur S-Bahn, in Oberföhring ist alles abgedeckt bis nach Unterföhring rein, Berg am Laim, Hadern komplett statt nur eine Insel im Klinikgelände Großhadern, und auch Pasing ist schon lange dabei. Dabei finde ich auch, wie schon andere Kommentatoren, gerade die Randgebiete interessant, den im Zentrum gibts ja reichlich ÖPNV-Angebote und Fahrrad geht oft auch schneller.

    1. Hallo Tino,

      gern nehmen wir deine Hinweise mit auf und werden diese in der nächsten Gesprächsrunde diskutieren.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow-Team

  9. Ein Stück fehlt aber noch zum Glück! Neben Pasing sollte auch die Siedlung am Laimer Bahnhof/Schloss Nymphenburg dazukommen, denn hier wohnen so viele Kunden von euch, die 10 m von eurem Geschäftsgebiet wegwohnen und dort die eh schon raren Parkplätze belagern.

    Bis zum Schlosspark könnt ihr schon erweitern!

  10. Wann kommt endlich Feldmoching dazu?

    Alleine deshalb fahre ich viel weniger DriveNow.
    Wäre Feldmoching mit dabei, würde ich das System viel öfter nutzen.

    Außerdem wüsste ich gerne wo ich auf der Website sehen kann, wie hoch die Gebühren sind wenn man außerhalb des Geschäftsgebietes die Fahrt beendet?

  11. Bitte generell mehr Stadtrandgebiete aufnehmen! Wie von vielen bereits erwähnt, benötigt man in der Innenstadt DN oder ähnliche Anbieter eher selten, da es genug Alternativen (ÖPNV, Radl) gibt. Mich würde besonders interessieren, ob ihr plant Berg am Laim bzw. Trudering ins Geschäftsgebiet aufzunehmen?

    1. Hallo DN-Tean wie schon viele angesprochen haben fände ich es auch super wenn ihr Trudering mit rein nehmen würden weil immerhin gehört es zur Stadt München und ein Gebiet im Osten besteht so zu sagen fast garnicht.

  12. Hallo DriveNow Team

    ich bin in der gleiche meinung wie alle anderen was Pasig betrifft es wird mal langsam zeit das Geschäftsgebiet auch zur Pasing kommt bin ein Fan von euch bin auch oft mit DriveNow unterwegs aber leider sind die Fahrzeuge immer von mir zuhause 3-4 km weit weg und das nervt habe neue Arbeitstelle wo im umgebung DriveNow Fahrzeuge befinden und das ist ideal für mich bin auch bereit jede Monat 2x 120 Sparpaket zu buchen wenn das in kurze nicht zu stande kommt mit Pasing muss ich leider zu Konkurenz wechseln und das finde ich schade

    Mfg

  13. Hallo!

    Es wäre ganz toll, wenn der Münchner Geschäftsgebiet sich nach Ost bis zum S-Bahn Schienen (S8 Daglfing, Engelschalking, Johaneskirchen) ausweiten würde; eine Insel in die Riemen Arcaden wäre auch nicht schlecht.

    Man braucht nur die Home-Page von Car2Go besuchen um zu sehen, wie viele Fahrzeuge sie auf dem Gebiet haben – das deutet auf Kundschaft.

    Ich wohne südlich von Zamilapark und fahre wöchentlich zum Flughafen mit Car2Go; wenn ich aber mit Familie unterwegs bin, bin ich auf Taxi angewiesen.

    Grüße, MG

    1. Stehe vor der Entscheidung DN oder car2go und mein Herz schlägt klar für BMW – wenn da nicht das eingeschränkte Gebiet im Osten wäre.
      Ein Blick in dieses Forum zeigt: Ich bin bei weitem nicht allein, aber bislang gab es nur Standardantworten.
      Gewünscht wurde die S8 als östliche Grenze. Mir wäre mit der Achse Friedrich-Eckardt / Ostpreußen / Freischütz schon geholfen.
      Und als Anwohner weiss man wie dieser Stadtbezirk wächst !
      Was ist geplant?

      1. Hallo Stephan,

        wir freuen uns sehr, dass du Fan von BMW bist. 😉
        Leider ist es aktuell so, dass wir keine Geschäftsgebietserweiterungen planen. Aber natürlich wird jeder Wunsch von uns wahrgenommen. Vielleicht kommen wir dir bei der näcshten Erweiterung ein Stück entgegen.

        Viele Grüße
        Dein DriveNow Team

  14. Es soll eine „erweiterte Geschäftsgebiet“ in München geben, darüber steht aber wenig auf eure Homepage – nur ein paar Sätze versteckt in die FAQ.

    Mir ist nicht klar, wie viel man zusätzlich zahlt, wenn man ein Fahrzeug in diese Gebiet abgibt. Es heißt nur, dass diese Gebühr abhängig von der Entfernung zu Stachus ist. Ein paar Beispiele wären schon hilfreich.

    MfG

    1. Hallo Marcelo,

      in München kannst du unsere Fahrzeuge auch außerhalb des Geschäftsgebietes abstellen. Dies ist jedoch maximal 10 Kilometer vom Stachus aus möglich. Die zusätzliche Gebühr wird wie folgt berechnet: 2,00 EUR pro Kilometer vom Stachus aus.
      Bevor du die Buchung beendest, wird dir das natürlich auch noch einmal im Bordcomputer angezeigt.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  15. Hallo,
    auch ich, wie viele in den vorherigen Kommentaren, finde die Erweiterung in den Osten wichtig. Das große Einzugsgebiet um die Flughafen Linie S8, sprich Denning und Daglfing sollten unbedingt dazu gehören. Eventuell auch direkt noch Riem mit dem Messegelände.
    Viele Grüße, Mark

  16. Messe Riem wäre toll. Drive-Nows wären super praktisch für schnelle Verbindung von und zum Flughafen und in die Innenstadt. Und die Verbindung zum Südosten mit Siemens und BW Uni wäre super.

  17. Top! Ihr seid echt spitze!
    Dennoch müsst ihr so schnell wie möglich pasing aufnehmen!
    Ich kenne alleine über 30 Leute die den Dienst aufgrund ihres Wohnortes nicht nutzen!

  18. Pasing wurde auf diversen Foren immer wieder vorgeschlagen aber mehr als eine Antwort wie “ wir werden dies in unserer nächsten Besprechungsrunde vorbringen“ wurde nie geschrieben. Ich gebe die Hoffnung auf pasing leider mittlerweile auf. Denke der Fokus ist mittlerweile mehr auf Vergrößerung im Ausland. Echt schade, München ist BMW Stadt und dann fehlt bei drivenow ein wichtiger Ort wie pasing. Die Konkurrenz mit den schlechteren Autos wirds freuen.

  19. Hallo DriveNow Team,

    ich habe nun bisher ein paar Mal euren Dienst in Anspruch nehmen können. Bis auf einen System Ausfall zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt (Samstag 28.02. abends als ich zum Flughafen fahren wollte und nach dem Ausfall etwas unter Zeitdruck stand) war ich bisher zufrieden.
    Als ich am gestrigen Tag euren Dienst erneut in Anspruch genommen habe, war ich jedoch sehr verwundert und enttäuscht. Zum einen war das gebuchte Auto (Mini Cabrio M-DX 9361) in einem katastrophalen Zustand was die Sauberkeit betrifft (total verdreckt, Fussabdrücke auf der Rückbank, so dass man teilweise nicht mal mehr die Konturen erkennen konnte, Bierdeckel etc.) und zu einem, dass das Geschäftsgebiet Richtung Münchner Osten in Berg am Laim endet. Sicherlich muss ich es mir selbst ankreiden, dass ich mich vorher nicht über das Geschäftsgebiet und seine Grenzen zum Abstellen des Autos ohne Zusatzgebühr (€ 19,60…) informiert habe. Wieso jedoch die S-Bahn Gronsdorf nicht mehr im Geschäftsgebiet liegt und diese ja unweit der BMW Automag Filiale Trudering liegt, hat mich schon verwundert. Natürlich musste ich dann den Mini dort abstellen und die Zusatzgebühr in Kauf nehmen, was jedoch den Faktor „Kosten – Nutzen“ deutlich in den Schatten gestellt hat..
    Somit werden sich weitere Fahrten mit DriveNow für mich erledigt haben. Für mich wäre es nur logisch wenn das Geschäftsgebiet nahe an die Stadtgrenzen reicht, da hier sicherlich nicht die Nachfrage nach solchen Autos sinken wird.

    1. Hallo Daniel,

      bitte entschuldige den Zustand von dem Fahrzeug. Wir werden sofort ein Serviceteam losschicken, der sich das anschaut und natürlich reinigt.
      Wir empfehlen dir immer vorab unser Geschäftsgebiet zu prüfen, damit dir solche Umstände nicht erneut passieren. Das Geschäftsgebiet kannst du dir auch direkt im Fahrzeug aufrufen. Die Gebiete, die du in deinem Beitrag genannt hast, haben wir gerne als Vorschlag mit aufgenommen. Wir hoffen, dass du uns trotzdem nochmal eine Chance gibst.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  20. Ist jetzt eigentlich eine Erweiterung bis pasing geplant oder nicht? Ist denn generell mal eine Erweiterung geplant oder nicht? Wäre wirklich schön diesbezüglich wenigstens mal eine ja oder nein Antwort zu bekommen.

    1. Hallo Rüdiger,

      wir fokussieren uns momentan auf andere Bereiche als eine Erweiterung. Sobald wir die Erweiterungen fortsetzen, erfährst Du es hier.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow-Team

      1. Was bin ich froh, diese Aussage rechtzeitig gesehen zu haben, bevor ich mir ein dickes Prepaid Paket gebucht habe. Fahre jetzt mit Car2Go nach Unterföhring.

  21. Das ihr nicht nach Osten erweitern wollt, ist schade, Ich bin nach Oberföhrimg gezogen und muss jetzt, ob ich will oder nicht, auf car2go umsteigen. Ist nicht so bequem, geht aber auch.

    1. Hallo Philiü,

      die Entscheidung für oder gegen eine Erweiterung hängt neben betriebswirtschaftlichen Überlegungen von einer Vielzahl Faktoren – unter anderem soziodemographischen Fakten, Verkehrsdaten und vorliegenden Kundenwünschen – ab.
      Deinen Wunsch nehmen wir sehr gern auf.

      Viele Grüße,
      Dein DriveNow-Team

  22. Wann wird das Geschäftsgebiet in Großhadern rund um die Würmtalstraße und die Waldwiesenstraße ggf. Großhadener Str. erweitert. Car2 Go Hat da einen wesentlichen VorteiL!

  23. Da will man euch überschwänglich für die Erweiterung in Pasing loben, nur um festzustellen, dass der größte Parkplatz in Pasing (=Josef-Felder-Str.) mit geschätzten 100 Stellplätzen ausgeklammert wurde… etwas kurzsichtig gedacht?

    Egal, trotzdem eine super Sache von euch!

  24. Hi zusammen,

    wann kommt denn endlich eine Gebietserweiterung für ganz Moosach???
    Ihr lasst Euch hier meiner Meinung nach ein riesen Geschäft entgehen, allein der Moosacher Bahnhof ist ein Verkehrsknotenpunkt, hier fährt immerhin die S-Bahn zum Flughafen, von U-Bahn, Bus und Tram ganz zu schweigen…!!!

  25. Hallo, Ihr schreibt es wäre bis Trudering erweitert worden – ich sehe aber gar keine Erweiterung in der Karte. Ist dies eine Falschinfo? Gruß Matthias

  26. Ich finde es schön, dass ihr das Gebiet kontinuierlich erweitert. Leider bin ich als Untermenzinger immernoch außen vor! Ich muss das Fahrzeug immer am Wintrichring abstellen und dann noch 3 km zu Fuß gehen oder mit dem Bus fahren 🙁

  27. Hallo,

    wann wird der Norden (Carl-Orff-Bogen, Werner-Egk-Bogen…) mit aufgenommen? Hier wohnen sehr viele BMW Mitarbeiter. Viele Grüße, Simone

  28. „bis Trudering im Osten“ ist schlichtweg falsch. Nicht einmal Berg am Laim ist vollstaendig abgedeckt.

    Und hier steht, es sind 480 Fahrzeuge, auf der Webseite steht, es seien schon 500.

    Naja, letztlich ist es ja auch egal. 🙂

  29. Endlich! Nur leider zu spät, hab mir jetzt selbst ein Auto geholt 😉 Anfang des Jahres hieß es noch, dass dieses Jahr keine Erweiterung geplant sei.

    Aber für Airport-Fahrten ist es dennoch super 🙂

    1. Hallo Til,

      die Entscheidung für oder gegen eine Erweiterung hängt von einer Vielzahl Faktoren ab (zum Beispiel soziodemographischen Fakten, Verkehrsdaten und vorliegenden Kundenwünsche). Deinen Wunsch nehmen wir sehr gern mit auf.

      Viele Grüße,
      Dein DriveNow-Team

      1. also irgendwie verstehe ich die Aussagen nicht ganz … auf der einen Seite heißt es vom DriveNow-Service man soll seine Erweiterungswünsche über den Blog hier kommunizieren.

        Jetzt steht hier, und das gleiche habe ich auch bereits per Mail zu einem früheren Termin erhalten, dass es eigentlich primär nach anderen Faktoren (soziodemographisch, verkehrstechnisch, etc.) entschieden wird.

        WTF ???

        Schaut man sich das Geschäftsgebiet in und um München an, dann lassen sich komische „Löcher“ – z.b. zwischen Murnauer Strasse über die Högelwörther bis zur Boschetsrieder – der komplett ausgespart ist … Dafür geht’s auf anderen Teilen gefühlt bis nach Augsburg ….

        In der Hoffnung dass sich was ändert …

  30. Wäre klasse wenn Moosach, rund ums Kapuzinerhölzl – Allacherstrasse – Schragenhofstrasse auch bald dazukommt. Bis bald ..!?

  31. Wäre es nicht bitte endlich mal möglich, dieses L-förmige Loch im Südwesten zwischen Mittlerer Ring und Fürstenrieder/Boschetsrieder Straße zu schließen (Bezirk Sendling-Westpark)? Ich muss jedes Mal erst über 10 Minuten laufen, bevor ich überhaupt in die Anmietzone komme!!

  32. Liebes Drive-now Team,
    Ganz Harlaching vom Harlachinger Krankenhaus bis zur Menterschweige wären spitze.
    Grüße
    Georg

  33. Sehr guter Schritt … macht das Ganze noch interessanter für alle aus dem Westen => also, „im Westen doch was Neues“ 😉

  34. Auf eurer Homepage habt ihr ein Gebiet bis Trudering im Osten von München angekündigt. Leider wird derzeit noch nicht einmal vollständig Berg am Laim abgedeckt. Könnt ihr den Widerspruch aufklären? Besten Dank!

  35. Hallo liebes DriveNow-Team,

    ist eigentlich eine Erweiterung in Richtung Süden, z.B. Fasangarten geplant? Bisher muss man das Auto an der Stadlheimer Str. abstellen und ein ganzes Stück laufen. Dabei ist hier ein ziemlich großes Wohngebiet um das Cincinnati Kino.

    Grüße,
    Felix

  36. Liebes Drive Now Team,

    wir nutzen Ihr Car Sharing Angebot sehr gerne. Nur ist es sehr schade, dass das Geschäftsgebiet knapp vor unserem Wohnort Unterhaching endet.

    Wir sind überzeugt, dass sich eine Erweiterung um die Bundeswehr Universität herum (Landschaftspark) lohnen würde.

    Grüße
    Carmen

  37. Finde es völlig unverständlich, dass Moosach, Untermenzing und Obermenzing nicht zum Geschäftsgebiet gehören. Hier wohnen sehr viele junge Leute, die sicher gerne DriveNow nutzen würden. Also ich und mein gesamter Bekanntenkreis auf jeden Fall…Damit zwingt ihr uns auf Car2Go zurückzugreifen….

  38. Also als erstes mal großes Lob dass ihr nach Pasing vergrößert habt. Das macht euch jetzt noch praktischer. Eine Anregung jedoch, euer Gebiet in Pasing ist echt sau schwer zum Parken. Es wäre super wenn ihr am Rand vielleicht noch ein zwei Querstraßen dazu nehmt. Z.b bis zum Pasinger Krankenhaus ( gerade mal eine Paralellstraße weiter wie euer derzeitiges Gebiet) . Das würde das nervige im Kreis fahren und nach Parkplätzen suchen wesentlich einfacher machen. Ihr könnt ja mal heimlich bei car2go auf die Karte von Pasing schauen, die haben das ein bißchen schlauer vom Parken her geschafft, obwohl sich eure Gebiete fast überschneiden.

    Lg

  39. Das Abstellen in Neubiberg kostet seit neuestem 3€ extra. Das wurde meiner Meinung nach, nicht anständig kommuniziert. Macht das Nutzen von DriveNow Richtung Neubiberg unattraktiv, aber das ist ja vermutlich auch das Ziel, die Autos möglichst in der Stadt zu halten.
    Schade ist es trotzdem, hatte DriveNow immer gerne genutzt.

  40. Liebes DN-Team,
    seit Juni stellen Kunden die Frage, wie es sich mit der angekündigten Erweiterung um das Stadtgebiet Trudering verhält. Mich würde dies auch interessieren. Angekündigt wurde es zusammen mit der Erweiterung Pasing. Bisher wurde seitens DN aber keine Stellung bezogen.
    Ich schließe mich der Meinung an, dass v.a. die Randgebiete erschlossen sein sollten. Der Innenstadtbereich ist auch durch die MVG gut abgedeckt.
    Leute, die 10 min zur nächsten Bushaltestelle gehen müssen, greifen gerne auf ein Auto zurück. Sind evtl. die Randgebiete statistisch zu gut mit privaten PKW abgedeckt?

    1. Hallo Ines,

      es hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, ob wir ein Geschäftsgebiet erweitern. Dazu gehören unter anderem soziodemographische Fakten, Verkehrsdaten und Kundenwünsche. Wir können dir aktuell noch nicht sagen, wann wir das nächte mal erweitern werden. Sobald es aber wieder losgeht, erfährst du es hier im Blog.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

      1. Liebes DN-Team,
        ich möchte auch nochmals darauf hinweisen, dass euer Geschäftsgebiet laut dieser Homepage folgendes ist: „Von Untergiesing im Süden bis Milbertshofen im Norden und jetzt auch von Pasing im Westen bis Trudering im Osten – das ist unser Geschäftsgebiet in München.“
        Warum wird mit Trudering geworben, wenn laut eurer letzten Aussage vom 4.9. noch nicht einmal erkennbar ist, wann das Geschäftsgebiet dorthin erweitert wird?
        Schade, dass ihr eure Kunden so täuscht!
        Ich bin ein BMW Fan und würde euer Angebot gerne nutzen (gerade auch für Fahrten zum Flughafen), aber wenn ich erst mit dem Bus fahren muss, um zu einem Auto zu gelangen macht das Ganze keinen Sinn mehr für mich!

      2. Hallo Anne,

        du hast Recht, dass wir in unserem Text „Trudering“ mit einbeziehen. Die verbale Beschreibung eines Geschäftsgebietes bekommt man leider nie ganz korrekt hin, da unsere Grenzen nicht den Gemarkungen einer Stadt entsprechen. Wir werden den Satz dementsprechend anpassen.

        Ein Tipp: Du kannst jederzeit auf unserer Webseite de.drive-now.com das aktuelle Geschäftsgeiet nachvollziehen. Trudering gehört leider nicht dazu.

        Viele Grüße
        Dein DriveNow Team

  41. Hallo DriveNow,
    ist denn eine Erweiterung in Solln//Bahnhof geplant? Sehe dort immer nur die Autos der Konkurenz und die sind uns als Familie zu klein 🙁
    Beste Grüße
    Chris

  42. Hallo Drive-Now Team,
    eure Kommunikation wirbt leider immer noch mit Trudering obwohl es nicht stimmt!?
    Also wegen mir müsstet ihr die Werbung nicht ändern, aber vielleicht endlich mal das Geschäftsgebiet nach Trudering erweitern!
    Das war ja schon lange angekündigt, aber leider bisher noch nicht umgesetzt. Außerdem sollte DriveNow insbesondere im öffentlich nur per Bus angebundenen Bereichen (z.B. Waldtrudering) sehr gefragt sein!

  43. Wo in Trudering kann ich denn ein Auto abstellen? Wenn ich auf Geschäftsgebiet gehe, wird Trudering nicht angezeigt!

    Der Carsharing-Anbieter DriveNow erweitert sein Geschäftsgebiet in München, seit 18. Juni reicht es im Münchner Westen nun bis Pasing, zuvor lag das Ende an der Willibaldstraße. DriveNow erstreckt sich damit in München von Untergiesing im Süden bis Milbertshofen im Norden und von Pasing im Westen bis Trudering im Osten. Dazu gibt es Parkmöglichkeiten in Garching, Neuperlach und Großhadern, an der Bavaria Filmstadt und in Neubiberg.

  44. Liebes DriveNow Team,

    wie sieht eigentlich mit einer Gebietsvergrößerung um die Lerchen aus? Ich meine die Trapez Artige Fläche zwischen Lerchenauer, Schleißheimer und Moosacher Straße. Ich würde vermuten, dass sich die Kunden, die die Autos immer an diesen Grenzen abstellen über die Erweiterung freuen würden 🙂

    Viele Grüße

    1. Hey Murat,

      aktuell können wir da noch nicht konkretes sagen. Wir nehmen aber jeden Vorschlag mit auf. Wir wünschen dir noch eine schöne Woche.

      Dein DriveNow Team

    1. Hallo Roland,

      ein paar rote Stellen haben wir noch in München, das ist richtig. Dort darf der Mietvertrag nicht beendet werden, da es beispielsweise reine Anwohnerparkzonen oder Privatparkplätze sind.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  45. Sie schreiben bzgl. des Geschäftsgebietes in München: von Pasing im Westen bis…. im Osten. Warum jedoch ist gerade ein Bereich zwischen der Wotanstrasse und dem Nymphenburger Park ausgeschlossen? Dieser Teil ist wesentlich zentrumsnäher und auch bei den Mitanbietern enthalten.
    Ist eine Erweiterung hier in Sicht?
    Grüße

    1. Hallo Birgit,

      vorerst können wir dir nicht sagen, wann die nächste Erweiterung kommen wird. Deinen Wunsch haben wir aber mit aufgenommen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  46. Ich plädiere ebenfalls für die Erweiterung bis zur Messe Riem. Wohne in Trudering und würde auf ein eigenes Auto verzichten wenn das Gebiet bis dahin erweitert würde.

  47. Wie wäre es mit der Lücke in Solln? Hofbrunnstr/Aidenbachstr.!!!
    In der Schusterstr/ Hermann-Hahn-Platz stehen täglich 5 Autos, weil jeder die dort an die Grenze des Geschäftsgebiet abstellen muss.

  48. Sehr gut, dass das Geschäftsgebiet „erweitert“ wurde. Was meiner Meinung noch hinzukommen sollte, wäre Haar. Würde mich freuen, wenn das umgesetzt werden könnte.
    Vielen Dank

  49. Hallo!
    ich kann mich dem Wunsch nach einer Erweiterung in die Stadtrandgebiete nur anschließen. Pasing als einzige „Zunge“ des Geschäftsgebiets in den Westen ist ein bisschen knapp. Richtung Verdistr. und/oder Allacher/Von-Kahr-Str. wäre wünschenswert.
    Viele Grüße

  50. Hallo,
    Bitte die Ecke Murnauer / Höglwörther bis Inninger- Zielstatt str.. in der Geschäftsgebiet aufnehmen. Sonst ist nur C2G in diesem Gebiet wo eigentlich mehr Familienautos benötigt werden 😉
    Wir sind zwar von der Geschäftsgebiet umgekreist, und mittendrin nix!

  51. Schön das es jetzt eine Erweiterung gab, aber wann kommen den Gebiete wie z.Bsp Riem, die Messestadt oder Trudering hinzu? Oder allgemein mehr vom Münchner Osten?
    Zu wenig Nachfrage? Ich habe jetzt schon oft DriveNow Autos in der Gegend gesehen die dort parkten, trotz des hohen Aufpreises.
    Macht doch mal eine Testphase?

  52. Es wäre auch sehr schön wenn das Norden der Stadt (was auch zum Münchner PLZ gehört) angeschlossen werden kann.
    Z.B. Komplette Schleißheimer Strasse!!!

    Danke!

  53. Liebes DN-Team,
    klasse – vielen lieben Dank für die Erweiterung „Unterföhring“ – JUST IN TIME, BRAVO! Somit kann ich ab sofort beide Vodafone-Standorte in München anfahren! 🙂
    DANKE nochmals und LG, Reza

  54. Sehr gut, dass Ihr die Erweiterung des Geschäftsgebietes nach Pasing umgesetzt habt. Nur ist der Streifen nach Pasing und das Gebiet in Pasing/Bahnhof sehr klein. Hier bekommt man selten bzw. sehr schwer einen Parkplatz! Bitte erweitert doch hier das Gebiet in den Pasinger Norden, Alte Allee, Verdistraße und schafft somit eine Verbindung nach Obermenzing. Somit wäre das nervige Parkplatzsuchen um den Bahnhof Pasing erledigt! Vielen Dank!!!

  55. Forstenried und Fürstenried werden auch sehr vernachlässigt, warum muss ich bis nach Solln um ein Fahrzeug zu holen oder auch beim parken???
    Wenn ich erst bis dahin muss kann ich auch im Bus, Tram oder U Bahn sitzenbleiben denn es macht sonst keinen Sinn, beim parken kostet es unnötig viel Geld obwohl ich hier einige Drive nower kenne die mit genau dem Problem kämpfen! Aber wenn es mehr kostet kann man auch Öffentliche Verkehrsmittel nehmen.
    Grüße André

  56. Toll, fast hilfreich, leider aber nur eine kleine Insellösung! Wann kommt denn das südliche Unterföhring, resp. Oberföhring dazu?

    1. Hallo,

      aktuell liegen uns keine Informationen über zusätzliche Erweiterungen vor.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  57. Ich würde mich sehr über eine Erweiterung in den Münchner Nordwesten nach Allach freuen.
    Ist dies ebenfalls eingeplant?

  58. Eigentlich schon ein ganz gutes Geschäftsgebiet in München. Aber warum spart Ihr so mühsam das Gebiet zwischen Mittlerem Ring, A96, A95 und Forstenrieder Straße aus???? Hier wäre das Schließen der Lücke toll. Viele Grüße!

    1. Hallo Jan,

      deinen Wunsch haben wir gerne mit aufgenommen. Wir können dir aber aktuell noch nicht sagen, wann es die nächste Erweiterung geben wird.

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende
      Dein DriveNow Team

  59. Das ist ja alles schön und gut.
    Aber eure Parkgebühr von 3€ in Neubiberg sind eine Unverschämtheit. Irgendwohin muss man ja ausweichen, wenn in Neuperlach Süd kein Parkplatz frei ist.

    1. Hallo Stefan,

      deinen Wunsch haben wir gerne mit aufgenommen. Aktuell können wir jedoch nicht nichts konkretes sagen, wann es die nächste Erweiterung geben wird. Wir wünschen dir dennoch weiterhin eine schöne Fahrt.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  60. Hallo, gern würde ich DN nutzen, aber „leider“ wohne ich im Osten von München ( zwischen Daglfing und Riem)‘ was nicht im Geschäftsgebiet von DN liegt 😕 Ist geplant, Daglfing/Trudering/Riem mit auf zu nehmen? Wäre super !!!!!! danke

  61. Hallo, ist geplant, den Osten von München (Daglfing/Trudering/Riem) mit in das Geschäftsgebiet auf zu nehmen? Würde auch gern DN nutzen…. Danke

    1. Hallo Christine,

      wir konzentrieren uns momentan auf die Evaluierung und den Ausbau europäischer und internationaler Standorte. Eine konkrete Aussage zur Erweiterung in München können wir leider aktuell nicht treffen.

      Wir wünschen dir noch eine schöne Woche
      Dein DriveNow Team

  62. Hallo DiveNow- Team,
    ist es geplant Dachau oder andere umliegende Orte in das DN Netz anzubinden? Wenn nein, was würde dagegen sprechen?
    Danke und Grüße,
    Marcel

    1. Hallo Marcel,

      wir schließen natürlich nicht aus, dass es wieder eine Erweiterung geben wird. Konkretes können wir aber noch nicht sagen. Die Entscheidung über die Attraktivität eines Standorts hängt von unterschiedlichen Faktoren unseres internen Bewertungsschemas ab.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  63. Hallo,

    Warum nehmt ihr denn nicht probeweise den P+R Parkplatz in Daglfing auf?
    Damit könnt ihr schnell und unkompliziert prüfen, ob sich das lohnt oder auch nicht.

    Danke,
    Maximilian

  64. Bitte auch endlich in Nymphenburg das Gebiet westlich der Wotanstraße miteinbeziehen! Car2go hat das, daher nehme ich von zu Hause aus immer diese Option, obwohl ich eigentlich die Drive Now Autos so viel besser finde! Aber jedes Mal weit laufen ist einfach nicht bequem…

  65. Erweiterung des Geschäftsgebietes nach Westen wäre super (Pasing, Gräfelfing, Großhadern, Untermenzing, Allach, etc.) – ich versteh natürlich, dass dann die Gefahr besteht, eine weit verstreute Pkw-Flotte zu haben, deren Mietdurchsatz dann natürlich sinkt, bzw. müßten gelegentlich Pkws zurück ins Zentrum (Nähe Ring) gebracht werden –
    Idee: Bonus-Minuten, wenn bei einer Fahrt an den äußeren Rand des Geschäftsgebietes der Pkw wieder zurückgebracht wird (oder günstigerer Preis rein, als raus aus der Stadt)

  66. Guten Tag,

    Extrem sinvolle Erweiterung: Ich möghte vorschlagen, die komplette Baierbrunner Straße in München ins Geschäftsgebiet einzubeziehen. Momentan deckt das Geschäftsgebiet nur die Hälfte der Straße ab, gerade am Ende allerdings befinden sich zahlreiche dicht besiedelte Neubauten, Firmen Kindergärten, ein exklusives Fitnesstudio, zwei Studentenwohnhäuser und mehr. Ausgerechnet der halbe Kilometer bis zur Siemensallee gehört aus unerklärlichen Gründen nicht zum Geschäftsgebiet, was gerade nachts problematisch ist.

    Es wäre für alle hier leichter, wenn Sie das berücksichtigen könnten.
    Es sind nur 300 meter mehr, die wiederum ebenfalls an das Geschäftsgebiet anknüpfen würden!!!

  67. Wann kommt denn die Messestadt Ost und West dazu? Würde sich doch sehr anbieten für vielen Messebesucher (z.B. vom Flughafen oder Hbf.) und natürlich für die Anwohner.

  68. Hallo!
    Auch in Richtung Süden ist eine Erweiterung sehr wünschenswert. Zum Beispiel bis Solln oder gleich bis Pullach. In Höllriegelskreuth an der Sixt-Zentrale kann man die Autos ja schon kostenfrei abstellen, nur weiß das kaum jemand.
    Viele Grüße,
    Christine

    1. Liebes Drive-Now Team,
      in diesem Blog gibt es seit 2014 mehrfach (widersprüchliche) Kommentare von Usern zu Pullach/ Höllriegelskeuth/ Sixt-Zentrale. Ich würde mich freuen, wenn Ihr auf einen dieser Kommentare (oder auf meinen) antworten würdet.

      1) Ich weiss, dass es möglich ist, an der Sixt-Zentrale Drive-Now Autos anzumieten (dies habe ich selber bereits gemacht)
      2) Mir ist leider bis heute NICHT klar, ob man ohne Zusatzgebühr hier abstellen darf.

      Danke vorab für eine kurze Antwort.
      Markus Shüller

      1. Hallo Markus,

        es ist richtig, dass dort die Zentrale von Sixt ist. Wenn du dort Fahrzeuge findest, die frei anmietbar sind, kannst du diese natürlich anmieten.

        Es ist auch möglich unter den vorhandenen Gegebenheiten dort den Mietvertrag zu beenden ohne Zusatzgebühr. Es ist jedoch nicht erlaubt, direkt auf dem Firmengelände zu stehen oder den P+R Bereich zu nutzen. Es besteht somit die Gefahr, dass du dort kein Stellplatz findest.

        Viele Grüße
        Dein DriveNow Team

  69. Wir haben über die Firma einen Account bekommen.
    Leider kann ich euch privat nicht nutzen, da mein Wohnort – nördliche Cosimastr., München – nicht in eurem Parkgebiet liegt.
    Bitte bedenkt, bei eurer nächsten Gebietserweiterung, die ganze Cosimastr.- dann kann ich euch auch privat öfter nutzen.
    Viele Grüße
    Uschi

  70. Das Konzept ist Super! – leider wohne ich 1,5 km außerhalb des Geschäftsgebietes (München Bogenhausen Cosimastrasse) womit es mich schon zwei mal ordentlich im Regen erwischt hat. Find es es einfach ärgerlich dass ich nicht darin wohne – solange das so ist – ist es für mich ein „nice 2 have“ – (wir haben über unsere Firma die Anmelde kosten erstattet bekommen) – macht weiter so – wenn das Geschäftsgebiet mal unser Heim erreicht – überlegen wir uns ernsthaft unser Privatfahrzeug durch DriveNow zu ersetzten.

  71. Hallo Drive now Team,
    Gibt es denn eine Chance , dass auch bald die Messestadt zum Geschäftsgebiet gehört ?
    Schließlich ist dort die Messe, der Bugasee und natürlich auch die Riem Arcaden.
    Die Nachfrage ist auf jeden Fall da!
    Liebe Grüße Vanessa

  72. Hallo liebes DN-Team,

    Eine kurze Frage – ich sehe regelmäßig DN Autos an Sixt HQ in Höllriegelskreuth.
    Gehört dies zum Geschäftsgebiet (Insel) und darf ich hier Autos abstellen?

    Danke vorab für eine kurze Antwort
    Markus

  73. Ich finde es sehr schade, dass der Campus Freising nicht wie mal geplant zu den Parkgebieten gehört. Mich würde mal interessieren warum.

  74. Hallo, jab mich voller vorfreude angemeldet, aber wurde bitter enttäuscht. Wohne im Moosach, kein Geschäftsgebiet mehr…. besser gesagt, es hat jemand von der Karte abgebissen, so schauts nämlich aus. Verstehe nicht, warum man es nicht immer z.B. bis zur S-Bahn Haltestele nicht führt. Jedenfalls so ist für mich die Tram näher und günstiger. Wo soll dann meine Motivation sein?

  75. Ich verstehe nicht, was das ganze Gerangel um die Geschäftsgebieterweiterung soll. Für mich als Kunde ist absolut nicht nachvollziehbar, warum nicht das ganze Stadtgebiet München auch Geschäftsgebiet sein kann. Insellösungen wie TU Garching oder Flughafen kann es ja dann dennoch geben.

    Aber wo ist da eigentlich das Problem?
    Entstehen dadurch höhere Kosten?
    Wird die Verwaltung schwieriger?
    Oder würdet Ihr dadurch zuviele neue Kunden gewinnen?

    Kommuniziert das doch bitte mal plausibel und nachvollziehbar und speist die Kunden nicht mit diesem soziodemographischen Standardantwortengewäsch ab.

    Für mich stellt sich nämlich mittlerweile immer häufiger die Frage, ob ein Taxi nicht die bessere und außerdem billigere und bequemere Alternative darstellt.

    Schöne Grüße aus dem unterversorgten Osten Münchens (Ramersdorf/Perlach)

    Volker

    1. Hallo Volker,

      wir haben bereits einige Inseln im Geschäftsgebiet integriert.

      Diese Inseln bedeuten wir uns immer ein großer Flottenaufwand, da die Fahrzeuge unterschiedlich genutzt werden und von uns wieder umverteilt werden.

      So kommt es sehr oft vor, dass Fahrzeuge auf diesen Inseln länger stehen und nicht angemietet werden. Deswegen haben wir derzeit keine weiteren Inseln aufgenommen. Aber natürlich haben wir weitere Gebiete im Auge und halten euch auf dem Laufenden.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  76. Liebes Team,

    wann kommt denn die Passage südlich des Westparks München, entlang der Ehrwalder und der Waldfriedhofstrasse, dazu? Sieht auf der Karte wie ausgespart aus. Für mich nicht nachvollziehbar, würde hier eine mindestens ebenso grosse Nachfrage unterstellen wie in anderen Gebieten „ausserhalb“ des mittleren Ringes. Freu‘ mich drauf! VG Markus

  77. Ich finde es schade, dass der Campus Weihenstephan/Freising nicht im Geschäftsgebiet aufgenommen wurde. Hier gibt es viele Leute die gerne das Auto mal nach München nehmen würden. Und bei den anderen Standorten wie Garching oder Großhardern scheint es ja zu funktionieren. Ich hoffe, dass hier noch eine Lösung gefunden wird.

  78. Liebes DN-Team,

    Ich vermute ihr beschäftigt euch sehr intensiv mit der Frage welche Geschäftsgebiete zum DN-Bereich aufgenommen werden. Ich persönlich fände es super wenn das Geschäftsgebiet nur minimal an der A94 erweitert werden würde. Würde man hier auch den Bereich nördlich der A94 abdecken (Eggenfeldnerstr.) könnten die viele tausend Menschen die dort wohnen das Angebot von Drive Now besser nutzen. Auch eine Knappe Erweiterung richtung Osten wäre wünschenswert. Bisher wird nur das Industriegebiet abgedeckt und das große Wohngebiet „Zamilapark/Zamdorf“ ist nicht eingeschlossen. Dass diese Erweiterung sinnvoll wäre, zeigt – meiner Meinung nach- dass häufig Auto direkt am Rand des Geschäftsgebiet abgestellt werden und der restliche km dann per Fuß beschritten wird. Ich hoffe meine Anregungen werden aufgenommen.

  79. Wie ein „Gallisches Dorf“ sticht der Stadteil Sendling Westpark (südlich des Westparks um die Ehrwalder Strasse) aus dem Geschäftsgebiet in München heraus. Das ist furchtbar schade da es ja eigentlich sehr zentrumsnah ist und führt allein bei 4 mir bekannten Anwohnern zu deutlich reduzierter Nutzung des Services nach dem Umzug in dieses Viertel. Wäre schön, wenn dieser uns unerklärlicherweise leere Fleck der Geschäftsgebietskarte noch eingeschlossen werden könnte.
    Gruß

    1. Hallo Valentina,

      deine Wünsche haben wir notiert. 🙂 Aktuell können wir dir aber noch nicht sagen, wann es die nächste Erweiterung geben wird.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  80. Es gibt ein PDF zu den Parkregeln in München. Darin steht, dass das Beenden der Miete in den Zonen „Bewohnerparken“ bzw. „Mischparken“ möglich ist. Als Nebensatz ist aufgeführt „frei/nur mit Lizenz“.
    Von was für einer Lizenz wird hier geredet?
    Die Bewohnerparklizenz der Stadt München gilt ja nur für bis zu 3 Fahrzeuge?
    VG
    Philipp

    1. Hallo Philipp,

      sofern Du keine Parklizenz für Anwohner hast, ist es nicht möglich das Fahrzeug dort abzustellen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

      1. Dann ist das aber sehr verwirrend dargestellt. Zum einen heißt es: „Überall parken
        Bei DriveNow Carsharing ist das Parken inklusive. Ausgenommen sind Privatparkplätze, Parkhäuser, Parkplätze mit zeitlicher Begrenzung“
        Zum anderen frage ich mich, warum dann in dem PDF ein grüner Haken ist … denn ein Anwohnerparkausweis erfordert u.a. „ein Kraftfahrzeug (auf Sie zugelassen oder ständig von Ihnen genutzt)“ und das hat ein Carsharing-Nutzer in der Regel nicht.

        Wie sieht das denn bei Mischparken aus („Freies Parken mit Lizenz und kostenpflichtiges Besucherparken“) ?
        Darf ich da die „Miete beenden“?

      2. Übrigens steht oben in dem Blog, dass ab dem 01.April „Parken jetzt auch im Herzen Münchens und in Anwohnerzonen möglich“ ist. Stimmt das also auch nur, wenn ich eine entsprechende Parklizenz besitze?

  81. Es geht mir doch nur um das Bewohnerparken:
    In dem PDF, das Sie verlinkt haben, ist von einer Lizenz die Rede. Wo und wie bekomme ich die Lizenz? Bei der Stadtverwaltung jedenfalls nicht, da die Voraussetzung „Sie haben ein Kraftfahrzeug (auf Sie zugelassen oder ständig von Ihnen genutzt)“ nicht erfüllt ist.

    1. Hinweis für jeden, den es noch interessiert:
      Auf dem Stadtportal der Stadt München kann man sich die Parkflächenzuordnung einzelner Gebiete anzeigen lassen. Dort sind z.B. Bewohnerparkplätze grün, Mischparkplätze blau und weitere Varianten gelb, rot, usw. markiert,
      Ich habe zu meiner Frage oben per Email eine sehr zufriedenstellende Antwort vom Service erhalten. Vielleicht sollte sich der Blogger hier auch nochmal mit den neuesten Regelungen auseinandersetzen. Für mein angefragtes Gebiet „Südliche Au“ gilt:

      „In Bewohner- und Mischparkzonen (grün und blau markiert) innerhalb des Geschäftsgebietes können Sie Ihre Miete beenden.
      Die Lizenz hierfür haben wir als Carsharer von der Stadt München erhalten.“

      Viele Grüße
      Philipp

  82. Hallo, steht denn der Pfanzeltplatz demnächst auch zur Diskussion mit in das Geschäftsgebiet aufgenommen zu werden?

    Ist eine sehr lebhafte Gegend mit vielen Schulen, Kindergärten, Banken, Büros Gaststätten, Hotels, und mindestens 15 Einzelhandelsgeschäften.

    Einen Wikipedia Eintrag haben wir auch… mit Münchens vielleicht schönstem Platz 😉

  83. Ich wünsche mir die Erweiterung des Geschäftsgebiets nach Harlaching oder für den Anfang eine Parkinsel an der Grosshesseloher Brücke.

    Danke und Grüße, Christoph

  84. Sehr geehrte Damen und Herrn,
    bin gehörlose bitte diese Geschäftsgebiet Wann könnten Sie das Gebiet , Trudering-Riem München in das Geschäftsgebiet erweitern?
    Grüße Iman

    1. Hallo Iman,

      wir können dir leider noch nicht sagen, wann es die nächste Erweiterung geben wird. Wir halten dich aber auf dem Laufenden.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  85. Toll wäre auch die Erweiterung des Geschäftsgebiets in Obersendling bis zur Siemensallee bzw. bis nach Solln.
    Viele Grüße

  86. Schön die Verbindung Obersendling-Kerngebiet und weitere Erweiterungen im Süden und Westen.
    Aber wenn Ihr Großhadern rein nimmt, wären noch ein paar Bereich südl. und östlich vom U-Banhhof sinnvoll, das ist dann gut nutzbar, wenn man zum Klinikum will, aber sicher auch noch als Ausweichstandort für Campusbewohner geeignet..

    Und: Am Westbad in Pasing geht die Grenze seit der Pasing-Erweiterung quer über einen als Schwimmbadbesucher gut nutzbaren, meist freien Parkplatz. Wäre schön, wenn der komplett rein genommen würde.

  87. Äh, sehe gerade, der Parkbereich am Westbad (Südl. des westl. Endes der Agnes-Bernauer-Straße am Übergang zu Am Knie) ist jetzt eher ganz draußen, statt drin. Warum???

  88. Liebes DriveNow-Team,

    wird es nicht langsam Zeit, das dicht besiedelte Fürstenried-West ins Geschäftsgebiet aufzunehmen (und somit gleich die Lücke zwischen Fürstenried-Ost und Hadern/LMU-Campus zu schließen), wenigstens als Testphase?

    Die Voraussetzungen könnten für euch besser nicht sein: Besiedelungsdichte und Parkplatzprobleme wie in der Innenstadt, massive Nachverdichtung geplant (Müncher Merkur: „In Fürstenried-West soll eine große Siedlung massiv nachverdichtet werden: Auf eine Gesamtfläche von 14,5 Hektar sollen rund 600 neue Wohnungen gebaut werden – möglicherweise sogar noch mehr.“)

    Ich würde mein eigenes Auto sofort. Momentan müsste ich 2,3 km nach Forstenried laufen.

  89. Hallo,
    ich komme geschäftlich oft nach München (via Flughafen). Jetzt habe ich mich endlich angemeldet und muss feststellen dass die Münchener Messe (Riem Arcaden und 500 meter Umkreis) nicht zum Einzugsgebiet gehört. Dort sind sehr viele grosse Hotels in denen ich üblicherweise übernachte. Da würde ich eigentlich gerne hinfahren.
    Tja, jetzt bin ich Mitglied und es bringt nichts.

  90. Liebes DriveNow-Team,

    wieso werden denn die Pakete, z.B. in die Therme Erding nur manchmal und nicht bei jeder Fahrt angeboten? Es fällt mir schwer zu planen, wenn ich nicht damit rechnen kann, dass das Paket buchbar ist.

    Viele Grüße
    Anna

    1. Hallo Anna,

      der Zeitraum ist mit unseren Kooperationspartnern abgesprochen. Das Partnerangebot „Therme Erding“ ist in allen Fahrzeugen (außer BMW i3 und BMW i3 Rex) von Montag bis Sonntag vom 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr verfügbar.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

    1. Hallo Miguel,

      dein Erweiterungsvorschlag wird bei der nächsten Erweiterungsrunde diskutiert. Aktuell können wir dir aber noch nicht sagen, wann es wieder losgeht. Wir konzentrieren uns derzeit auf die Evaluierung und den Ausbau europäischer und internationaler Standorte.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  91. Wie einige meiner Vorredner verstehe ich auch nicht, warum ihr Feldmoching nicht anbindet. Hier gibt es die Messe-U-Bahn, die Flughafen-S-Bahn, den Feldmochinger See, der mit Öffentlichen nicht gut zu erreichen ist und jede Menge Anwohner in den Hochhäusern in U-Bahn-Nähe. Außerdem genügend freie Parkplätze in den Straßen rund um die U-/S-Bahn. Das würde als Abstellmöglichkit ja reichen, müsste ja nicht der ganze Stadtteil sein.

    1. Hallo Leopold,

      deinen Wunsch nehmen wir gerne mit auf. Wann genau wieder eine Erweiterung kommen wird, können wir leider noch nicht sagen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  92. Lese immer wie das Geschäftsgebiet erweitert wird und hoffe, dass eines Tages München-Denning dazukommt.
    Gibt es hier irgendwelche Pläne.
    Es stehen immer Autos am Rand des Geschäftsgebietes, nehme also an, dass Nachfrage bzw. Bedarf ist.

  93. DriveNow Osterweiterung. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Erweiterung des Geschäftsgebiets nach Denning bis an die S8 Strecke Sinn machen würde.

  94. Eine Erweiterung ist mehr als nötig. Aber typisch, da wo man’s braucht (Euro-Industrie-Park) da gilt’s wieder nicht! Einkaufen nicht gerade leicht gemacht!

  95. Wäre auch toll wenn Ihr Freiham mit aufnehmen könntet. Da entsteht ein ganzer neuer Stadtteil und unsere Firma ist schon da. Einige Kollgen würde das sicher nutzen. Danke!

  96. Liebes Drive Now – Team,

    ich finde es super, dass Ihr das Gebiet kontinuierlich erweitert und so den Service für mehr Leute verfügbar macht.

    Andererseits habe ich das Gefühl, dass es an Fahrzeugen fehlt. In der Isarvorstadt ist es (ausser früh um 6, am Wochenende bis 10) so gut wie nie möglich, ein Fahrzeug unter minimal 10 Minuten Fussweg zu finden. Noch vor einem Jahr waren es regelmässig 2-3 Minuten.

    Ist geplant, die sich ausdünnende Flotte demnächst aufzustocken?

    Viele Grüsse
    Marcus

    1. Hey Marcus,

      wir flotten ständig neue Fahrzeuge ein, das sollte sich auch bald in deiner Ecke bemerkbar machen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  97. Es wäre wirklich toll den Münchner Süden etwas auszubauen. Mich wundert es sehr, dass Pulllach/Höllriegelskreuth nicht im Geschäftsgebiet liegt. Hier ist die Hauptzentrale von Sixt (eurem Partner) und es ist inzwischen ein großes Gewerbegebiet im Süden Münchens. Das wäre eine super Alternative zur S-Bahn, auf die ja nicht immer 100% Verlass ist.

  98. Erfreulic, dass sic im Westen was tut. Aber der Ostenist ganz schön abgeschnitten. Also östlich der Ständlerstraße wäre es schon gut,wenn man da auch abmelden könnte (Altperlach usw.). Das sind soooo viele Leute.

  99. Wie schauts aus mit dem Abdeckungsgebiet Richtung Osten? Aktuell ist – zumindest laut Plan – an der Cosimastr. Schluss. Jedoch sehe ich regelmässig mehrere DriveNow Fahrzeuge (auch längere Zeit) zB. am SBahnhof Johanneskirchen stehen…?
    Für mich aktuell wäre SBahn Englschalking an der S8 wünschenswert im Geschäftsgebiet.

    1. Hey Holger,

      gern kannst du unsere Fahrzeuge in München auch außerhalb des Geschäftsgebietes zurückgeben.

      Für diesen Service berechnen wir 2,00 EUR pro Kilometer vom Stachus aus. Der Umkreis beträgt maximal zehn Kilometer.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  100. Super, fast geschafft!

    Mit der neuen Erweiterung bis zur Fürstenrieder/Waldfriedhofstr. habe ich nur mehr 10 Minuten Fußweg bis zum Geschäftsgebiet (bzw. vom Parkplatz dann heim)…
    Nun wüsste ich nur bitte gern, wann denn der Zipfel südlich der Waldfriedhofstr. bis zur A95 dazukommt? Der ist ja strukturell nicht sehr verschieden von dem Viertel im Norden davon, was Bebauung, Auto-/Parkplatzdichte, etc. angeht.

    So wie’s jetzt ist, muss ich zum nächsten Auto meistens immer noch ca. so weit laufen wie zur nächsten U-Bahn-Station, und dann brauche ich schon einen sehr guten Grund, nicht gleich die Bahn zu nehmen…

  101. Ich würde mir ein etwas transparenteres Infomanagement zum Thema Zusatzgebühren wünschen.

    Der Satz
    „Auch an der Bavaria Filmstadt in Geiselgasteig könnt ihr unsere DriveNow Fahrzeuge entspannt abstellen und auch buchen.“
    trifft zum Beispiel so nicht zu.
    Stellt man seinen Wagen dort ab zahlt man jedesmal eine Gebühr von 3 €. Darauf wird man zwar vom Bordcomputer hingewiesen, bevor man sein Auto abstellt, doch ein umparken ist in diesem Fall oft auch keine Option, da die nächste kostenfreie Parkmöglichkeit mehrere Tramstationen entfernt liegt.

    Googelt man allerdings nach den Begriffen „DriveNow“ „Gebühr“ „Bavariafilm“ oder ähnlichem, findet man darauf keinen Hinweis. Auch auf der Homepage wird dies meiner Meinung nach nicht wirklich deutlich gemacht.

    Ich nutze DriveNow an sich gerne. Finde ein solches Infomanagement den Kunden gegenüber allerdings nicht sonderlich fair.

    An sich spricht auch nichts gegen Gebühren (auch wenn ich die 3 Euro relativ viel empfinde und seitdem DriveNow deutlich seltener nutze … aber es wird dafür ja wahrscheinlich Gründe geben), aber man sollte diese dann zumindest einigermaßen transparent kommunizieren.

  102. Hallo liebes DriveNow-Team,

    wisst ihr eigentlich wie viel Kohle euch durch die Lappen geht, wenn ihr den Münchener-Westen ignoriert? 🙁

    Pasing (ja, geht weiter als zur Bäckerstraße), Aubing, Gräfelfing, Obermenzing .. viele junge Leute ohne Auto die hier wirklich Kundenpotenzial besitzen. Außerdem wird in Freiham gebaut ohne Ende, Firmen ziehen zu und Wohnungen werden errichtet. Germering wäre natürlich auch nicht ohne.

    Bitte, macht es wie Columbus –> Immer hübsch ‚gen Westen!

    Merci! 😉

  103. Pasing ist ja schonmal dabei, was gut ist. Wie sieht es mit Obermenzing aus? Ist es nicht möglich das Pasing Gebiet entsprechend auszudehnen?

    1. Hallo Stephan,

      wir nehmen gern jeden Wunsch auf. Die Entscheidung für oder gegen einen Standort machen wir von verschiedenen internen Faktoren abhängig. Wir drücken die Daumen, dass bei der nächsten Auswahlrunde Dein Vorschlag umgesetzt wird.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

    1. Hallo Paedschi,

      dein Wunsch ist vermerkt. Aktuell können wir dir noch nicht sagen, wann es die nächste Erweiterung geben wird. Wir freuen uns trotzdem weiterhin über deine Vorschläge.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  104. Schade dass mit der LMU in Martinsried nicht auch das Gewerbegebiet um die Fraunhofer Straße in eurem Geschäftsgebiet enthalten ist.

  105. Liebes Drive-Now,
    im neuen Jahr haben wir doch alle gute Vorsätze! Meiner wäre, mehr Car-Sharing zu benutzen, Eurer könnte sein, das Geschäftsgebiet auf Pasing/Obermenzing auszuweiten! Mit dem Pasinger Bahnhof als Zweitgrössten Fernverkehrsbahnhof Münchens, mit den Arcaden als eines der Haupteinkaufszentren, mit der Verlängerung der U-5 in den immer stärker werdenden Westen, wärs auch Zeit für Euch! Guten Rutsch

  106. Bei den Parkinseln muss man wissen, dass ein Abstellen, auch nur 30 m außerhalb der Insel, enorme Kosten verursachen kann, denn als Zentrum für die Umkreisberechnung wird trotzdem der Stachus genommen. Passiert Euch das in Unterföhring kostet es über 16 Euro. Pech, wenn man keinen Parkplatz gefunden hat und schon 10 Minuten nur mit der Suche verbraten hat.

  107. Liebes Drive-Now Team,
    bitte weitet das Gebiet Unterföhring doch auf die Mitterfeldallee aus. Dann würde der dortige Großparkplatz mit einbezogen, was die Parkplatzsuche deutlich erleichtern würde.

    Vielen Dank

  108. Hallo, ich würde mich sehr freuen wenn ihr die würmtalstr. zwischen Sendlingen Westpark und Großhadern mit aufnehmen könntet. Danke 🙂

  109. Wann kommt den Johanneskirchen/Oberföhring hinzu? In Unterföhring habt ihr bereits einen kleinen Bereich als Geschäftsgebiet abgedeckt

    1. Hallo Starlord,

      wir nehmen gern jeden Wunsch auf. Die Entscheidung für oder gegen einen Standort machen wir von verschiedenen internen Faktoren abhängig. Wir drücken die Daumen, dass wir dir bei der nächsten Erweiterung ein Stück näher kommen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

      1. Eine Erweiterung nach Oberföhring wäre wirklich mehr als überfällig. Am Ende der Mauerkirchnerstrasse (wo zufällig immer viele DriveNow Autos parken) parken zu müssen und den Rest zu Fuß ist wirklich eine Zumutung. Die ganzen Neubaugebiete zum Beispiel Elsa-Lasker-Schüler-Straße wird einfach Car2Go überlassen, die dort immer zahlreicher stehen. Hier wird man auch als DriveNow Fan fast gezwungen zu wechseln. Die Erweiterung müsste nur ein paar Blocks Richtung Norden umfassen, was mit einer geringen Anpassung der Flotte möglich sein sollte.

  110. Da muss ich zustimmen, wohne seit neuerem auch hier in dem Neubaugebiet von Oberfoehring(Johanneskirchner Str./Else-Lasker-Schueler-Str.) und lauf nun auch bis zum Ende der Mauerkirchnerstr. um eins von den vielen hier abgestellten Fahrzeugen zu nehmen. Da mir das langsam zu blöd wird habe ich mich gestern bei car2go angemeldet:-)

  111. Liebes DriveNow Team,

    könnte Ihr vielleicht mal prüfen, ob das Geschäftsgebiet um den U-Bahnbereich der U3 bis zum Moosacher Bahnhof/Allacherstr. erweiter werden könnte.

    Als Knotenpunkt von (Flughafen-) S-Bahn, U-Bahn und als stark frequentiertes Münchner Subzentrum glaube ich eignet sich dieser Raum sehr gut als Ergänzungsgebiet.

    Ich beobachte öfters, daß viele Autos exakt an den Grenzen des Geschäftsgebiets (In den Kirschen / Leipziger- Ecke Pelkovenstr./ Wintrichring Ecke Nederlinger Str.) abgestellt werden.
    Sicherlich wären zahlreiche DriveNow Kunden über diese Ergänzung dankbar und neue würden hinzukommen 😉
    Auf die schnelle habe ich aus dem Block folgende gefunden: Roman, Marco, Franz, Dorothea, Murat, Sophia, Johannes, Andrea …

    Viele Grüße
    Takao

  112. Hallo zusammen,
    wir sind einige Freunde (5 Leute) die das Drive Now nutzen und wohnen alle in der Nähe von Herterichstraße 134 in 81477 München. Ich genau an dieser Anschrift. Leider ist das Geschäftgebiet nicht so weit ausgebaut und wir müssen dann echt eine kleine Maile laufen. Wir würden Sie SEHR SEHR bitten, dass Geschäftsgebiet ein wenig nach Süden zu erweitern – ca. Springerstraße; Herterichstraße 134; Heilmaierstraße; Wilhelm-Busch-Straße. Außer uns 5 Freunde haben auch unsere Eltern noch Drive Now. Daher bitten wir Sie GANZ GANZ DOLL uns das Geschäftsgebiet zu erweitern. Den manchmal hat man nicht die Zeit dazu vor bis zur Drygalski-Allee hochzufaulen und weicht auf die öffentlichen aus. Geben Sie mir bitte ein kleines Feedback dazu. Danke sehr