Die neuen MINI Cabrios erobern eure Städte!

160818 Cabrio BL

Passend zum Sommer holen wir einen echten Star in die DriveNow Flotte: Das neue MINI Cabrio ist da! Ab sofort könnt ihr in 36 Fahrzeugen Open Air-Fahrspaß erleben. Über den Spätsommer stocken wir unsere Flotte auf über 100 schicke MINI Cabrios in den deutschen DriveNow Städten auf. Ob in Berlin, Hamburg, München, Köln oder Düsseldorf – haltet in der App Ausschau nach unseren coolen Neuzugängen und genießt eine Fahrt unter freiem Himmel.

Einfach einsteigen, das Stoffverdeck per Knopfdruck in nur 18 Sekunden öffnen – und los geht‘s! Stimmt euch im MINI Cabrio schon auf dem Weg zum Flughafen auf euren Sommerurlaub ein, genießt das schöne Wetter auf dem Weg zum Business-Lunch oder lasst euch die Sonne bei einem spontanen Trip ins Grüne ins Gesicht scheinen. Dass ihr das Steuer nur ungern aus der Hand gebt, können wir gut verstehen. Den sommerlichen Fahrspaß könnt ihr dennoch in bester Gesellschaft erleben: Bis zu drei eurer Freunde haben im MINI Cabrio als Mitfahrer Platz.

Unsere neuen Flottenstars gibt’s in den Farben „Midnight Black“ und „Pepper White“ – so ist euch in jedem Fall ein stilvoller Auftritt sicher. Gut zu wissen: Die Reisebegleiter-App „MINI Connected“ warnt euch im Fall der Fälle rechtzeitig vor dem nächsten Regenschauer!

Wir wünschen viel Spaß und einen unvergesslichen Sommer

Euer DriveNow Team

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

3 Gedanken zu „Die neuen MINI Cabrios erobern eure Städte!

  1. Schade dass DriveNow da wieder nur die Standardfarben weiß und schwarz anbietet. Beim Clubman gab es doch auch bei der Einführung ein bordeauxrot. MINI hat das Cabrio im Marketing in einem schicken türkis und einem tollen orange beworben. Die beiden Farben hätte man ja auch für DriveNow wählen können statt nur schwarz und weiß

  2. Schön, dass es endlich soweit ist!
    Der Zustand einiger der alten Mini Cabrios ist schon seit einiger Zeit kaum noch zumutbar, wenn ich an Dinge wie kaputte Mittelarmlehnen denke und einen im Fahrzeug festsitzenden Gestank, den man tatsächlich nur noch bei offenem Verdeck los wird.
    Ich will gar nicht wissen, was einige asoziale Nutzer mit den Autos angestellt haben.
    Hoffentlich kann man sich an den neuen länger erfreuen!

  3. Eigentlich toll. Leider behandeln viele Nutzer die Autos wie Mülleimer. Da sollte man mal dran arbeiten. Wer bei Sixt ein auto leiht kennt ja die gan umfangreiche Protokollierung. Da kann man sich nicht leisten Bierdosen und Matschfüsse vom Hund zu hinterlassen.
    Grüß e aus Hamburg