Ab sofort könnt ihr die Miete noch einfacher beenden

160804 Miete Beenden BLAm Ziel angekommen? Dann beendet die Miete eures BMW oder MINI jetzt noch einfacher:

Ab sofort müsst ihr „Miete beenden“ nicht mehr extra über den Bildschirm im Fahrzeug auswählen. Nachdem ihr den Motor ausgeschaltet habt, verschließt ihr einfach das Fahrzeug mit eurer Kundenkarte oder über die DriveNow App. Die LED-Anzeige außen wird grün und die Miete ist damit beendet.
Ihr wollt euren BMW oder MINI nur kurz parken oder tanken? Dann wählt im Bildschirm die Option „Parken“ oder „Tanken“ aus.EndRental_MINI_DE
Eine entspannte Fahrt wünscht
euer DriveNow Team

34 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

34 Gedanken zu „Ab sofort könnt ihr die Miete noch einfacher beenden

  1. Eine Kleinigkeit, die es aber um vieles einfacher macht. Schön wäre wenn ihr das Geschäftsgebiet in München um ein Haar ausweiten könntet. Die Messe München o. der Bahnhof Trudering sind z.B. nicht mehr inbegriffen.

    1. Hallo Toman,

      die Tarife haben sich nicht geändert. Die Parkzeit bzw. die Tankzeit werden weiterhin berechnet.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  2. Also ich bin gerade gefahren und es funktioniert nicht so, wie ihr es beschrieben habt. Es ist immer noch das „alte System“

    1. Hallo Daniel,

      die neue Vorgehensweise wird in Kürze verfügbar sein. Bis dahin bitten wir um noch etwas Geduld.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  3. Super!
    Die Nachricht tauchte aber erst heute auf. Gestern habe ich verzweifelt nach der „Miete beenden“ Funktion gesucht.
    Ein Anruf beim Servicecenter brachte dann die Erkenntnis.
    Ich begrüße diese Änderung dennoch sehr!

    1. Hallo Sebastian,

      solltest du dich für ein Stunden-Paket entscheiden und das Fahrzeug parken wollen, dann nutze bitte die Funktion „Parken“. Wenn du nichts im Fahrzeug auswählst und das Fahrzeug verschließt, ist die Buchung beendet.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  4. Aber die Warnung, wenn man außerhalb des Geschäftsgebietes steht, wird hoffentlich dennoch eingeblendet – wenn nicht wäre das Feature richtig mies

  5. Da muss man jetzt aber höllisch aufpassen! Ich habe bisher immer abgeschlossen, ohne parken oder Miete beenden zu wählen, wenn ich wusste, dass ich das Fahrzeug noch weiter nutzen werde. Jetzt muss ich also ganz bewusst „parken“ wählen, wenn ich beim abschließen des Fahrzeuges nicht Gefahr laufen will, die Miete zu beenden! Das ist nicht ganz ohne Risiko! Wenn man nur von A nach B fährt, mag die automatische „Miete beenden“ Funktion super sein, wenn ich das Fahrzeug im 3-Stunden Paket buche muss ich bei jedem Anhalten und Fahrzeug verlassen, „Parken“ wählen, dass kann genauso nervig sein! Vergisst man es mal, dann ist die Miete beendet und das Geld / die Restzeit futsch!

  6. Sehr geehrtes Drive Now Team,

    Ich hätte eine andere kurze Anfrage oder Anregung für eure App.
    Ich habe bemerkt, dass manche Autos Kindersitze haben und andere nicht. Könnte man da eine Info in den Details bei den Autos hinzufügen wo drin ersichtlich ist ob ein Kindersitz vorhanden ist oder nicht? Dieses Feature würde ich sehr hilfreich finden. 😊

    Mit freundlichen Grüßen

    Felix

  7. Auch wenn ich bisher von dieser Änderung noch keinen Gebrauch gemacht habe, fand ich persönlich das alte System besser.

    Wenn ich dazwischen abwäge, wie oft ich das Auto verlasse und von außen verschließe um zu parken oder um die Miete zu beenden, so komme ich zweifelsfrei auf ersteres. Das parken jetzt erst auszuwählen empfinde ich unkomfortabel.

    Ferner hat das Auto einen auf Probleme beim beenden der Buchung im Fahrzeug hingewiesen, beispielsweise wenn kein GPS vorhanden war, die Chipkarten nicht sauber steckten oder man einen Meter aus dem Geschäftsgebiet war.
    Ich stelle es mir ziemlich lustig vor, wenn die Buchung nicht beendet werden kann und der Kunde wie ein Ochse vorm Berg steht und versucht das rumgeblinke der gelben LED zu interpretieren.

    Beste Grüße und gute Fahrt!
    Patrick.

  8. Ab wann läuft denn jetzt die Zeit nicht mehr? Mit dem abstellen des Motors oder mit dem abschließen des Autos? Wenn der Motor abgestellt ist und man noch etwas aus dem Auto ausladen möchte, wäre es blöd, wenn die Miete weiterhin gezählt wird, obwohl man die eigentliche Fahrt beendet hat.

    1. Hallo Artur,

      die Berechnung endet, wenn das Fahrzeug verschlossen und somit die Miete beendet wird.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  9. Sehr gute Funktion! Leider konnte ich heute morgen am Flughafen Düsseldorf die Miete nicht beenden und auch das Fahrzeug ließ sich nicht verschließen. Weder mit der Karte noch mit der App-Funktion. Sehr ärgerlich, wenn man zum Flieger muß und keine Zeit hat, sich um die technischen Probleme zu kümmern. Der nette Mann in der Hotline beendete dann dieMiete und teilte mir im selben Atemzug mit, dass er den Wagen nicht verriegeln darf und für Schäden, die im Nachhinein entstehen, aufkommen muss! Ich sollte mich solange am Fahrzeug aufhalten, bis das Problem gelöst ist. Kann echt nicht sein!

  10. Die Neuerung hab ich auch schon wohlwollend zur Kenntnis genommen.
    Ist bei dieser Gelegenheit die IMHO nutzlose Rewe-Kooperation still und heimlich beendet? Weil der diesbezügliche Dialog hat mich schon öfters genervt beim Aussteigen in der Nähe eines Rewe.

    Btw. das I-Tüpfelchen wäre noch, wenn die Buchung sich nach dem anschließenden Tür Öffnen & Schließen nach 15-30 Sekunden ohne weitere Aktion automatisch beendet und man nicht Karte, Smartphone oder Tablet rauswühlen muss. Abmelden mit App ist zwar zuverlässiger geworden hat aber noch Tücken (Absturz nach Aufwecken vom Bildschirmschonen)

  11. geht gar nicht…am ende des monats bin ich leider auf 1 kbit gedrosselt, d.h. bei meiner fahrt am 30. musste ich erst den kundenservice anrufen um nach einer ewigkeit das auto loszuwerden..und das am flughafen wo es um minuten ging.. zumal indoor der empfang eh nicht der beste ist.. werde meine karte wieder mitnehmen aber bei car2go wird die miete beim abstellen automatisch beendet..warum nicht so? ausserdem hab ich bei regen keine lust da mit handy rumzustehen..schade..ich habe noch 300 restminuten, die brauche ich noch auf, danach ist die konkurrenz durch diese und die 1 euro änderung einfach attraktiver.

  12. Hallo Drive-Now,

    ich frage mich, wie das mit den „Schäden überprüfen“ funktionieren soll? Ich bin schon mal um einen Fahrzueg rumgelaufen und habe geguckt… dachte dann okay „der Wagen hat nix, alles tip top“ ….als ich dann drinnen saß, hieß es „Außer den XY Schäden noch weitere Schäden?“…. das hatte mich entsprechend überrascht…daher @drive Now folgende Frage:
    Wie detailliert muss ich das prüfen?
    Welche Verantwortung übernehme ich für Vor-Schäden, die ich nicht verursacht habe? Wenn ich im Wagen bestätige auf dem Monitor „keine weiteren Schäden“ und ich klicke okay, heißt dass dann
    1.) „ich kann zumindest keine weiteren Schäden erkennen“ oder
    2.) „ich bin verantwortlich“?

    Ich bin durch TÜV Gutachter und wenn ich DriveNow beutzen will, dann meistens auch, weil es regnet oder ich schnell irgendwo hin will… da habe ich keine Lust, dass ich keine Prüfung gemacht habe, noch belangt zu werden. Was muss ich definitiv tun? Und wie soll das am Straßenrand gehen? Ab 17 Uhr ist den Zappenduster… kann ich bei besten Will nix erkennen…

    1. Hallo Christian,

      sollte ein Schaden entstanden sein, den du vorher nicht gesehen hast, wirst du trotzdem von unserer Schadensabteilung angeschrieben. Der Fall wird natürlich von uns geprüft und zur Klärung der Sachlage ist das notwendig. Wir belasten natürlich keine Kosten einfach so weiter, wenn keine Beweise vorliegen.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team

  13. Hallo, ich habe gelesen, dass verlust/beschädigung der Park/Tankkarte mit hohen gebühren verbunden ist. Wo befindet sich diese Karte im Fahrzeug und wie kann ich vor der Fahrt überprüfen, dass sie noch in Ordnung ist?

    Danke im Voraus

  14. Im Ernst: das neue „Feature“ bringt NULL Mehrwert sondern a) NERVT MASSIV, b) verursacht häufig PROBLEME und c) birgt sogar ECHTE GEFAHREN. Beispiele:
    Null Mehrwert: z.B. bei grosser Eile (Zug, Flug bekommen etc.) muss man trotzdem erst geduldig warten bis das Licht dann mit Glück früher oder später mal grün wird NACHDEM man wie vorher auch aber MANUELL die Miete beenden muss (nennt sich neuerdings zwar „Auto schliessen“ – ist aber derselbe Käse) sprich die Karte rausgefummelt werden muss um geduldig an den Leser zu gehalten zu werden bei Wind und Wetter oder alternativ über die App geschlossen werden muss – was noch länger dauert- und man dann brav geduldig warten darf bis irgendwann mal das Licht überhaupt erst blinkt sprich der Befehl angekommen ist – während man den Zug schon in den Bahnhof einfahren sieht – ist das gecshafft fängt man an zu beten dass dem Auto dann nicht doch noch plötzlich irgendetwas einfällt was ihm nicht so in den Kram passt (z.B. die Rewe- oder Tank-Karte ist angeblich und ganz unvorhersehbar nicht korrekt im Halter die man zwar gar nicht angefasst hat aber Zeit für Ordnung muss schon sein sein nicht wahr… etc. pp –> wieso mault die Karre dann eigentlich nicht gleich???a); sind die Gebete erhört und das Licht leuchtet yippieyeaahh nach 2′ wirklich grün…ist es auch wurscht weil der Zug gerade schon wieder langsam losfährt…leider ist das beschriebene Szenario eher Regel als Ausnahme und man fragt sich: wieso ist es nicht möglich dass die Karre ganz einfach wie bei anderen Anbietern auch (car2go) AUTOMATISCH die Miete – nach einem kurzen Countdown den man idealerweise auch in der App sieht – beendet??? ich habe es doch schon im Auto bereits ausgewählt? Wieso nochmal???
    Und für null Mehrwert gibts als Ausgleich jetzt:
    a) ständigen Nerv dass man bei jedem noch so kurzen Briefkastenhalt, bzw. wenn man nur ganz kurz das auto verlassen will und dafür ja leider immer abschliessen MUSS wenn man die PIN nicht jedemsl wieder eingeben will jetzt noch jedes Mal vorher im Menü die Park-Funktion auswählen muss sonst schliesst man die Kiste nichtsahnend, geht zum Briefkasten während die Lampe grün wird und – womit wir bei Problemen sind –
    b) guckt dann richtig doof aus der Wäsche wenn man den Brief eingeworfen hat, zurückkommt und gerade noch sieht wie das grüne Licht wieder gelb wird weil zwischenzeitlich jemand anderes die karre reserviert hat weil man Bergessen hat Parken vorher austzuwählen – schade nur dass sämtliche Einkäufe, Schlüssel, Portemonaie etc. noch drin sind…Und da gibt es unzählige Beispiele…ohne viel Kreativität vorstellbar deshalb erspare ich weitere langatmige Berichte wie es nerven kann und was es an Peblemen bedeuten kann und was diese Probleme im Zweifel auch für…
    c) …echte Gefahren birgen können denn wenn man Pech hat ist die karre mit Injalt z.B. schon von nächsten Mieter weggefahren worden….der Tag ist dann aber gelaufen…
    So – ich hoffe ich habe plastisch genug reale Vorkommnisse geschildert um erkennen zu können dass das ganze undurchdacht und nicht plausibel ist.
    Dabei könnte es SOOOO EINFACH sein mit einfachem AUTOMATISCHEN Miete beenden anstatt manuellem Schliessvorgang, idealerweise in Kombination mit einem richtigen echten Fahrzeug-Schlüssel – siehe andere Anbieter die vormachen wie es gut funktioniert… damit wären ALLE Probleme gelöst, jeder Vorgang um Längen unkomplizierter und vor allem: SCHNELLER! wenn man kurz n brief einwirft wird der schlüssel mitgenommen und das auto damit angefshlossen was automatisch die Parkfunktion auslöst und nach Zurücklegen des Schlüssels ins vorgesehen Fach weiss das Auto: Ok, Miete wird auto atisch nach 30″ beendet. Basta. funktioniert.
    Alles andere ist umständliches, nerviges Schildbürgerprocedere – von hinten durch die Brust ins Auge.
    Nicht nur ich würde drive now wesentlich häufiger anstatt der Konkurrenz nutzen, insbesondere wenn es mal schnell gehen muss bzw. die Zeit knapp ist am Zielort.
    Das ist keine Spekulation. Das ist Fakt.
    So – das musste mal raus…ein permanentes Ärgernis dieses ganze System.
    Aber noch habt ihr mich nicht ganz vergrault…;) mangels Konkurrenz vielleicht….? Naja, und ihr habt – NOCH – die besseren Autos…!

  15. Wenn man wie ich blöderweise gewohnt ist die Miete über den Bildschirm zu beenden und stattdessen wohl „Parken“ angeklickt hat: Ist es von DriveNow wirklich gewollt, solchen Kunden 849 Parkminuten in Rechnung zu stellen?
    Die Rechnung hat mich echt vom Hocker gehauen.

    1. Hallo Thomas,

      auf vielfachen Kundenwunsch haben wir den Prozess angepasst. Du brauchst somit ab sofort nichts mehr im Bordcomputer drücken, sondern direkt aussteigen und deine Kundenkarte an das Lesegerät halten. Die Miete wird dann direkt beendet und die grüne LED erscheint vorne auf der Frontscheibe. Deine Rechnung wurde vom Kundenservice bereits für dich angepasst.

      Viele Grüße
      Dein DriveNow Team