Event-Tipps im August

Auch wenn sich der August bisher noch nicht so sommerlich gezeigt hat, wie er könnte und wir das gerne hätten, ist in München allerhand geboten.

Unsere Eventtipps im August machen Beachbar-Fans ebenso glücklich wie Liebhaber der Renaissance und Filmfreaks. Wir wünschen “Viel Spaß!”

 

Olympiapark

Im Olympiapark ist immer was geboten. Noch bis 21. August ist das Sommerfest impark, bei dem Unterhaltung garantiert ist: Bei über 100 Buden, Fahrgeschäften und weiteren Highlights wie zum Beispiel einem Wakeboard Contest auf dem Olympiasee wird es garantiert nicht langweilig. Noch ein Höhepunkt des Festes: das große Riesenrad von dem man einen Blick über den ganzen Park und den Münchener Norden hat. Beachbar und verschiedene Live Konzerte sind natürlich auch Ehrensache. Und das Beste: Der Eintritt ist frei!

Gleichzeitig dreht sich ebenfalls noch bis 21. August am Olympiastadion alles ums Abseilen, Bouldern und Klettern: Beim Outdoorfestival zeigen Profis ihr Können, man kann aber auch selbst einmal ausprobieren, welche Outdoorsportarten einem liegen.

Wer’s lieber musikalisch mag, der findet ebenfalls noch bis 21. August am Theatron auf dem Olympiasee tolle Musikacts. Neben Musicals aus Moosach und Giesinger Liedermachern, warten Rock und Pop in den verbleibenden Tagen darauf, gehört zu werden.

Parken an der Parkharfe oder Parkgebiet Lerchenauer Straße.

 

Festtage der Residenz

Vom 26. bis 28.8 steigen die Festtage in der Residenz, das perfekte Event für alle Renaissance-Fans oder die, die es werden wollen. In diesen 3 Tagen dreht sich alles um die Zeit im 16. Jahrhundert: Musik, Tanz und Schauspiele, ein Renaissance-Markt und vieles mehr sind geboten.

Darbietungen der berühmten „Commedia dell’arte“ gibt es unter anderem in Form von höfischen Tänzen und Musik oder akrobatischen Tanzeinlagen. Aber nicht nur die Darsteller tragen Verkleidung, auch die Besucher sind herzlichen eingeladen, in farbenfrohen Masken zu erscheinen.  Um den Abend schön ausklingen zu lassen, gibt es die Möglichkeit, ein 3 Gänge Dinner „à la Renaissance“ bei Alfons Schuhbeck zu buchen. Also Maske auf und los geht’s ;-)

Parkzonen: Mittleres Lehel oder Schönfeld-Viertel.

 

Open-Air-Kino im Viehhof

Ein neuer Stern unter den Open-Air-Kinos der Stadt: Der Schlachthof zwischen Tumblinger und Thalkirchner Straße ist nicht nur für Kabarett und Ottfried Fischers Fernsehsendung bekannt, sondern nun auch noch als Kinolocation für laue Sommernächte.

Bis 24. August lässt sich das besondere Flair der alten Hallen rund um den Viehhof noch genießen: Bei einem kühlen Bier im Nachtbiergarten und natürlich auf einem der ca. 1.500 Sitzplätze vor der riesigen Kinoleinwand. Gezeigt werden noch Filme wie “Wer ist Hanna?”, “Super 8″, “Alamanya” oder “Hangover 2″.

Parken rund um den Schlachthof. Parkzone: Dreimühlenviertel.

 

Bisher kein Kommentar hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Pflichtfeld